Veranstaltung “Using Dialogue in Diplomacy: From South Africa to Syria” (8 October 2015)

Das Kelman Institut führt in Kooperation mit der Task Force “Dialog der Kulturen” des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres zwei Veranstaltungen mit Rolf Meyer durch:

EINLADUNG 

 VERANSTALTUNGEN MIT ROELF MEYER 

Roelf Meyer, einer der Architekten der friedlichen Transition in Südafrika, wird nächsten Donnerstag und Freitag in Wien sein.

Er wird am Donnerstag, den 8.Oktober, um 19.30h in der Diplomatischen Akademie über das „südafrikanische Wunder“ sprechen, steht uns dabei aber vor allem in seiner aktuellen Funktion als internationaler Verhandler und Dialogpartner zur Verfügung, auf den in zahlreichen aktuellen Konfliktsituationen der Welt zurückgegriffen wird.

Er war dieser Tage in Kuba und Kolumbien, und ist in die internationalen Bemühungen um Syrien eingebunden.

Am Freitagvormittag 9.30 – 12.30h laden wir – in Kooperation mit dem Herbert C. Kelman Institut – zu einem Workshop über Dialogmethoden mit Roelf Meyer ein – von 9.30 bis 12.30h im Musikzimmer der Diplomatischen Akademie. 

Anmeldung via e-mail bitte über: dialog@bmeia.gv.at

Mehr Information hier: Invitation Roelf Meyer.

Comments are closed.